Wir über uns

Wir sind Peter-John, Lorraine, Antony, Janine und Steven…

Auckland
Operahaus_Sydney
MUC_BMW-4Zyl

Auckland, Sydney, München

Peter-John Coppens

Früherer Inhaber der TaxiCo-GoldyCo-Coppens Firmengruppe, Peter-John Coppens, von bayerischer Herkunft mit australischer Nationalität, war für die Firmenkultur formend. Dank der konservativ-liberalen Prägung und multikulturellen Familienbindung in Deutschland, den Niederlanden, Nordamerika und Neuseeland war er ein echter Kosmopolit, der im Wesentlichen für internationale Konzerne – die „Global-Players“ – tätig war.

In 1965 wanderte der zwanzigjährige Technische Zeichner nach Australien aus.

Vom Landkartenzeichner (Kartograf) für die Öl-Gas-Mineralien Exploration Company in Australien und Neuseeland, wechselte er dann in das Verlagswesen als Verkäufer (Salesman), wo er sich mit der Anzeigenschaltung beschäftigte, bevor er selbst Verleger wurde. (Unter dem Namen „Print & Graphic Communication Ltd.“, sowie „Pacific Press Ltd.“). Anschließend, aus familiären Gründen, wurden 1977 die Firmen verkauft und die Rückkehr nach Bayern angetreten, um in seiner Heimatstadt München neue Ideen zu verwirklichen.

Unabhängiges Denken, selbst Verantwortung tragen – das waren die Richtlinien seit dem Anfang und prägte seit 1972 den Entrepreneur in seiner Denkweise und Handels-Taktik.

Lorraine Coppens

Als starke Dame im Hintergrund, Lorraine begleitet ihrem Mann 1977, aus ihrer neuseeländischen Heimat, und landete in Bayern um in dieser neuen Heimat Familie zu gründen. Drei Kinder wurden geboren: Sohn Antony, Tochter Janine und Sohn Steven.

Lorraine kümmerte sich vorrangig um die Kinder und dazwischen um Public Relations und Kundenbetreuung. Sie war immer der Zusammenhalt der Firma und, bis heute noch, der Familie.

Antony, Janine und Steven

Antony, der heute in der Logistik tätig ist half in seiner Freizeit in der Firma aus.

Janine ginge Ihren eigenen Weg nach dem Studium (Marketing und Communications). Sie ist heute als Kulturwirtin freiberuflich tätig.

Steven wiederum war über die letzten drei Jahre Betriebsleiter (General Manager) des Unternehmens und führte die Geschäfte bis die Firma 2019 verkauft wurde.